Kreis Birkenfeld

Keine neuen Corona-Fälle im Kreis Birkenfeld: Inzidenzwert weiter gesunken

Keine neuen Covid-19-Infektionen registrierte die Kreisverwaltung am Montag. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist damit weiter gesunken.  Foto: dpa
i
Keine neuen Covid-19-Infektionen registrierte die Kreisverwaltung am Montag. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist damit weiter gesunken. Foto: dpa

Am Montag gab es keine Neuinfektion mit dem Coronavirus, meldet die Kreisverwaltung Birkenfeld. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist weiter gesunken und liegt laut Landesuntersuchungsamt – vorbehaltlich nachträglicher Korrekturen – bei 8,6 und somit unter dem Landeswert von 24,2.

Das Klinikum Idar-Oberstein versorgt derzeit drei Corona-Verdachtsfälle auf der Isolierstation. Das Krankenhaus Birkenfeld behandelt zwei Covid-19-Patienten sowie einen Verdachtsfall auf der Isolierstation. In häuslicher Absonderung befinden sich neben den 515 aktuell Infizierten rund 250 Kreiseinwohner. Von den seit Beginn der Pandemie bislang 2708 Infizierten sind 91 in Verbindung mit dem Coronavirus verstorben, 2102 gelten als genesen und 515 als akut infiziert.