Archivierter Artikel vom 14.04.2020, 15:27 Uhr
Kreis Birkenfeld

Keine Infoveranstaltungen möglich: Inexio setzt auf Videokonferenzen

„Die aktuelle Situation rund um Covid-19 zeigt erneut, wie wichtig eine leistungsfähige Anbindung an das Internet ist“, sagt das Telekommunikationsunternehmen Inexio. Aktuell baut Inexio diese Infrastruktur im Kreis Birkenfeld weiter aus.

DSL-Router (Symbolbild)
DSL-Router (Symbolbild)
Foto: dpa

„Leider sind aktuell unsere Informations- und Beratungsangebote vor Ort nicht möglich“, erklärt Verkaufsleiter Rainer Menz. Um die Bürger dennoch möglichst umfassend zu informieren und zu beraten, setzt man auf Onlineformate. „Nachdem wir uns zunächst mit Youtube-Filmen beholfen haben, setzen wir ab sofort auf die Videokonferenzsoftware von WebEx. Diese erlaubt die Echtzeitkommunikation mit interessierten Bürgern.“

Zur angekündigten Zeit können Interessen sich schnell und unproblematisch einklinken. Die Teilnehmer sehen nur sich selbst, den Organisator und den Moderator der Veranstaltung. Falls während des Onlinetermins Fragen unbeantwortet bleiben, hat Inexio zudem einen eigene E-Mail-Kontakt eingerichtet. Per Nachricht an infoveranstaltung@inexio.net können so Fragen auch im Nachhinein geklärt werden.