Idar-Oberstein/Kirn

Keine hilflose Person entdeckt: Polizeihelikopter entlang der Zugstrecke Idar-Oberstein-Kirn im Einsatz

Diese Beobachtung hat sich zum Glück als falscher Alarm erwiesen. Ein Polizeihubschrauber hat am Montag zwischen 13.30 und 14 Uhr den gesamten Bereich entlang der Nahebahnstrecke zwischen Idar-Oberstein und Kirn abgesucht. Der Grund: Der Fahrgast eines Zugs hatte sich zuvor bei der Polizei gemeldet und berichtet, dass er beim Blick aus dem Fenster eine augenscheinlich am Boden liegende, hilflose Person in einem Garten gesehen habe.

Symbolbild: Ein Polizeihubschrauber war im Einsatz, weil ein Zugfahrgast eine für ihn merkwürdige Beobachtung gemacht hatte.
Symbolbild: Ein Polizeihubschrauber war im Einsatz, weil ein Zugfahrgast eine für ihn merkwürdige Beobachtung gemacht hatte.
Foto: dpa

Die genaue Örtlichkeit konnte der Mitteiler nicht beschreiben, weshalb der Polizeihubschrauber zur Suche angefordert wurde. Auch wurde Kontakt mit der Bundespolizei aufgenommen und die Zugführer auf der Strecke über den Sachverhalt in Kenntnis gesetzt. Sowohl durch den Helikopter als auch durch die Zugführer wurde jedoch keine Person im besagten Streckenabschnitt festgestellt, berichtet die Idar-Obersteiner Polizei. red