Archivierter Artikel vom 31.10.2018, 16:07 Uhr
Plus
Erbeskopf

Kein weiterer Kahlschlag im Nationalpark: Fällungen sind abgeschlossen

Das wird die Kritiker freuen: Die großflächigen Fichtenfällungen im Rahmen der Moorrenaturierung zwischen Börfink und Thranenweier „sind jetzt abgeschlossen“, berichtete Harald Egidi, Leiter des Nationalparkamtes, in der Sitzung der kommunalen Nationalparkversammlung am Dienstagabend im Hunsrückhaus am Erbeskopf, die während des kurzzeitigen Wintereinbruchs deutlich schlechter als sonst besucht war. Es werde jetzt keine größeren Kahlschlagmaßnahmen, die größere Irritationen und besorgte Nachfragen ausgelöst hatten, mehr geben, sondern nur noch kleinere lokale Durchforstungen.

Von Kurt Knaudt Lesezeit: 2 Minuten