Archivierter Artikel vom 02.05.2015, 05:53 Uhr
Plus
Birkenfeld

Kaufleute fühlen sich von FöG ausgegrenzt

Seit Jahren fühlen sich Geschäftsleute der hinteren Hauptstraße benachteiligt. Sie sehen sich von der Fördergemeinschaft (FöG) Stadt Birkenfeld nicht ausreichend unterstützt – etwa bei Veranstaltungen wie zuletzt der Einkaufsnacht. Die Einschätzung des FöG-Vorsitzenden Karl-Heinz Roth, die Händler seien mit dieser Veranstaltung kurz vor Ostern zufrieden gewesen, ist für manche nur ein weiteres Glied in dieser Kette. Die Geschäftsleute in der Hauptstraße waren mit dem Abend nämlich nicht glücklich.

Lesezeit: 3 Minuten