Archivierter Artikel vom 23.01.2014, 05:10 Uhr
Plus

Katholiken treffen sich immer öfter in Privathäusern

VG Baumholder/Hoppstädten-Weiersbach – Trotz aller Zusammenlegung von Gemeinden in der katholischen Kirche wegen des akuten Priestermangels macht sich ein gegenläufiger Trend zur Dezentralisierung bemerkbar. Das hat zumindest Pfarrer Matthias Schnitz beobachtet: Gruppen in der Pfarreiengemeinschaft Nahe-Heide-Westrich treffen sich immer öfter nicht mehr in großen zentralen Einrichtungen, sondern in Räumen, „an die wir früher nicht gedacht haben“.

Lesezeit: 2 Minuten