Kreis Birkenfeld

Justiz: Streit um acht abgelehnte Windräder

Die erste Runde in der juristischen Auseinandersetzung um den geplanten Windpark Siesbach/Leisel, bei dem ein militärischer Funkmast die Hauptrolle und geschützte Rotmilane sowie der Nationalpark Nebenrollen spielen, ist im Gange. Der Kreisrechtsausschuss (KRA) hat in seiner jüngsten Sitzung den Widerspruch des Investors Geres Group aus Frankfurt behandelt, der sich dagegen wehrt, dass sein Antrag auf Errichtung und Betrieb von insgesamt acht Anlagen abgelehnt wurde.

Axel Munsteiner Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net