Idar-Oberstein

Jugendarbeit: "Kommen uns vor wie die Feuerwehr"

Es scheint wie mit einem Virus zu sein, dazu kommt noch der Zeitgeist: Die „Alten“ meckern und jammern über die Stadt, reden alles Mögliche schlecht. Wie die Alten so die Jungen. Diese Erfahrung machen auch Lisa Zimmermann, seit fünf Jahren für dezentrale Jugendarbeit in der Stadt zuständig, und ihr Kollege Jonas Rohlik, erst seit Kurzem mit im Boot.

Vera Müller Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net