Archivierter Artikel vom 16.04.2018, 13:11 Uhr
Plus
Birkenfeld/Trier

Jetzt steht Karl Marx sicher: Birkenfelder Statiker spielten tragende Rolle

Wegen dieser 2,3 Tonnen schweren Bronzeskulptur ist die Moselmetropole Trier derzeit bundesweit in den Schlagzeilen: Anlässlich seines bevorstehenden 200. Geburtstags wurde am Freitag in der Heimatstadt von Karl Marx eine überlebensgroße, 4,40 Meter hohe Statue des weltberühmten Philosophen und Gesellschaftstheoretikers aufgestellt, der als Wegbereiter des Sozialismus und Kommunismus gilt.

Von Axel Munsteiner Lesezeit: 2 Minuten