Kreis Birkenfeld

Jeder Apfel zählt: Tauschbörse des LPV startet wieder

Passend zur Jahreszeit startet auch die Streuobsttauschbörse des Landschaftspflegeverbandes (LPV) Birkenfeld wieder. Obstbaumbesitzer haben ab Samstag, 2. Oktober, die Möglichkeit, ungespritzte, gesunde, reife Äpfel gegen Apfelsaft und andere leckere Streuobstprodukte des LPV (Birkenfelder Originale) bei geringer Zuzahlung zu tauschen.

Die herbstliche Apfeltauschbörse des Landschaftspflegeverbands startet am Samstag wieder.  Foto: LPV
Die herbstliche Apfeltauschbörse des Landschaftspflegeverbands startet am Samstag wieder.
Foto: LPV

Der Verband kauft auch Äpfel an. Saft, der nicht direkt mitgenommen wird, kann auf einem Guthabenkonto, dem Apfelpass, gutgeschrieben werden. Jeden ersten Samstag im Monat besteht dann die Möglichkeit, im Lager des LPV im Siesbachtal in der Zeit von 10 bis 12 Uhr seine Vorräte aufzufüllen.

„Die Ernte fällt in diesem Jahr eher durchschnittlich aus“, weiß Andreas Schäfer vom LPV. Der Absatz der Produkte habe sich im vergangenen aber gut entwickelt. Der Landschaftspflegeverband Birkenfeld freut sich daher über jeden Apfelbaumbesitzer, der seine Ernte bringt. Eine Mengenbeschränkung gibt es weder nach oben noch nach unten: „Mit anderen Worten: Jeder Apfel zählt“, ruft Schäfer zur Teilnahme auf.