Kreis Birkenfeld

Inzidenz im Landkreis Birkenfeld sinkt leicht – Gesundheitsamt meldet 28 neue Corona-Fälle

28 Corona-Neuinfektionen hat das Gesundheitsamt des Landkreises Birkenfeld am Mittwoch gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Kreises Birkenfeld liegt bei 130,9 und damit niedriger als am Vortag (147,6), die des Landes bei 137,6.

Im Landkreis Birkenfeld sind am Freitag  17  Menschen positiv auf Corona getestet worden.  Seit Beginn der Pandemie sind im Kreisgebiet  34 897 Corona-Fälle registriert worden.
Im Landkreis Birkenfeld sind am Freitag 17 Menschen positiv auf Corona getestet worden. Seit Beginn der Pandemie sind im Kreisgebiet 34 897 Corona-Fälle registriert worden.
Foto: picture alliance/dpa

Die Sieben-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz (Rheinland-Pfalz) beträgt 5,16. Das Klinikum Idar-Oberstein behandelt momentan fünf Covid-19-Patienten auf Isolierstation. Das Elisabeth-Krankenhaus Birkenfeld versorgt derzeit einen Corona-Patienten und einen Verdachtsfall auf der Isolierstation. red

Archivierter Artikel vom 30.11.2022, 16:53 Uhr