Archivierter Artikel vom 10.02.2021, 17:17 Uhr
Kreis Birkenfeld

Inzidenz im Kreis Birkenfeld liegt jetzt bei 66,7

Vier Corona-Neuinfektionen meldet das Gesundheitsamt Birkenfeld: eine 73-jährige Frau und ein 45-jähriger Mann aus Idar-Oberstein, ein 22-jähriger Mann aus der VG Herrstein-Rhaunen und eine 37-jährige Frau aus der VG Birkenfeld. Die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt laut Landesuntersuchungsamt vorbehaltlich nachträglicher Korrekturen 66,7 (landesweit: 55,2).

Das Klinikum Idar-Oberstein versorgt 26 Covid-19-Patienten (davon drei auf der Intensivstation) und drei Verdachtsfälle stationär. Das Elisabeth-Krankenhaus Birkenfeld behandelt einen Verdachtsfall auf der Isolierstation. In „häuslicher Absonderung“ befinden sich neben den 287 aktuell Infizierten rund 500 Kreiseinwohner. Seitens der US-Army wurden drei weitere infizierte Personen gemeldet.