Idar-Oberstein

Infektambulanz für Kinder: Konzept trägt

Die erste Kinderinfektambulanz in ganz Rheinland-Pfalz öffnete am 6. April in Idar in einem der VHS-Pavillons im Schulzentrum im Vollmersbachtal (vom OIE-Kreisel kommend auf der rechten Seite). Initiatoren waren die vier Kinderärzte Tanja Dummer, Ibrahim Ghanayem, Stephanie Rieger und Rolf Schütt. Mit ihrem Anliegen rannten sie bei der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Rheinland-Pfalz offene Türen ein. Die Ärzte vor Ort sahen den Bedarf. Und diese Annahme hat sich bestätigt, wie man eineinhalb Monate später feststellen kann. Rolf Schütt berichtet im NZ-Gespräch: „Das Konzept der Infektambulanz ist aufgegangen und wird inzwischen auch von dem Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte empfohlen.“

Vera Müller Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net