Archivierter Artikel vom 20.01.2011, 16:39 Uhr
Plus

Im Kreis werden ab 9. Mai 12 000 Bürger befragt

Kreis Birkenfeld -. Volkszählung 1987 – Vater Staat begehrte Daten, und etliche Bürger sagten: „Nein!“ Die Furcht vor gläsernen Verhältnissen ging um. Manchem Befrager wurde die Haustür krachend vor der Nase zugeschlagen. Ab 9. Mai 2011 ist es wieder so weit: Drei Monate lang werden bundesweit Daten erhoben und damit jene Fakten aktualisiert, die 1987 zusammengetragen wurden – auch im Kreis Birkenfeld. Allerdings werden diesmal weit weniger Bürger als noch vor 24 Jahren befragt.

Lesezeit: 2 Minuten