Plus
Kempfeld

Im Kreis Birkenfeld: Trinkwasser wird dank der Primstalüberleitung nicht knapp

Über Monate hinweg ist kaum Regen gefallen, trotzdem sei von Wasserknappheit für die Menschen im Kreis Birkenfeld keine Rede, versicherte Verbandsvorsteher Friedrich Marx in einer Sitzung des Werksausschusses des Wasserzweckverbands vor wenigen Tagen im Bürgerhaus in Kempfeld: „Wir haben genug Wasser, wenn auch zu einem hohen Preis.“

Von Karl-Heinz Dahmer
Lesezeit: 4 Minuten
Archivierter Artikel vom 30.09.2022, 13:12 Uhr