Archivierter Artikel vom 16.06.2021, 16:52 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Idar-Obersteiner Hallenbad soll schnellstmöglich geöffnet werden: Am 26. Juni könnte es losgehen

In der vergangenen Woche hat die rheinland-pfälzische Landesregierung beschlossen, dass ab dem 18. Juni auch Hallenbäder wieder öffnen dürfen. Umgehend nach Bekanntwerden dieses Beschlusses haben die Stadtwerke Idar-Oberstein damit begonnen, die Wiedereröffnung des Hallenbades vorzubereiten. Wenn alles optimal läuft, könnte der Badebetrieb am Samstag, 26. Juni, starten, teilt die Stadtverwaltung mit. „Es ist nicht so, dass man eine Einrichtung wie das Hallenbad nach einer so langen Pause von einem auf den anderen Tag wieder in Betrieb nehmen kann“, erläutert Stephan Geyer, Leiter der technischen Abteilung Wasserwerk/Bäder der Stadtwerke. „Hierzu sind umfangreiche Vorarbeiten notwendig: Nach der alljährlichen Wartung des Hubbodens musste zunächst das Wasser wieder eingefüllt werden, das komplette Bad wird gereinigt und desinfiziert, derzeit läuft die Feineinstellung der Dosierungsanlage, mit der unter anderem der Chlorgehalt des Badewassers geregelt wird.“ Wenn diese Werte stabil sind, erfolgt die Überprüfung der Wasserqualität in den Schwimmbecken.

Lesezeit: 3 Minuten