Archivierter Artikel vom 30.06.2016, 16:18 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Idar-Oberstein: Die Stolpersteine sind sein Lebenswerk

Den ganzen Tag über hatte er in St. Ingbert, Tiefenstein und Oberstein bei herbstlich anmutendem Schmuddelwetter „Stolpersteine“ verlegt. Trotzdem nahm er sich am Abend noch die Zeit, um in der Bibliothek des Weierbacher Göttenbach-Gymnasiums auf Einladung der Vereine Die Schnecke und Schalom über sich, seine Kunst und sein beispielloses Gedenkprojekt für die Opfer der nationalsozialistischen Diktatur zu berichten: Gunter Demnig, 68 Jahre alt, Künstler mit Atelier in Köln und an mehr als 250 Tagen im Jahr kreuz und quer in Deutschland und dem benachbarten Ausland unterwegs, um für das größte dezentrale Mahnmal der Welt Stolpersteine zu verlegen.

Lesezeit: 3 Minuten