Archivierter Artikel vom 04.12.2015, 16:54 Uhr
Idar-Oberstein

Idarer Weihnachtsmarkt: Stände laden zum Bummeln ein

Nieselregen hatte sich niemand gewünscht. Dennoch: Feierlich eröffnet wurde am Freitagnachmittag der Idarer Weihnachtsmarkt. Den Startschuss gab Oberbürgermeister Frank Frühauf.

Die Kinder der Kita Hasenklopp eröffneten gemeinsam mit OB Frank Frühauf den Weihnachtsmarkt.
Die Kinder der Kita Hasenklopp eröffneten gemeinsam mit OB Frank Frühauf den Weihnachtsmarkt.
Foto: Hosser

Vorweihnachtliche Lieder zum Auftakt gab es von den Kleinen der Kita Hasenklopp, die wieder viele stolze Eltern und Großeltern im Schlepptau hatten. Prima machten die Kinder ihre Sache, und der OB zeigte sich textsicher. Auf Initiative des Stadtmarketingvereins wird auch in diesem Jahr wieder ein breites Angebot an den Ständen geboten. Das Bummeln lohnt sich, Geschenke findet man in Hülle und Fülle. Und auch der kulinarische Bereich lässt kaum Wünsche offen. Zu einem Markt gehört Musik: Am Samstag und am Sonntag, 5. und 6. Dezember, treten immer mal wieder Chöre, Vereine und Gruppen auf, die für Unterhaltung sorgen wollen. Am Samstag ist der Markt von 11 bis 21 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Es besteht Hoffnung: Das Wetter soll ein bisschen besser werden. vm