Archivierter Artikel vom 07.11.2021, 14:16 Uhr
Plus
Birkenfeld

Hundekot: VG Birkenfeld will härter vorgehen

Neben der Entscheidung, vorerst keine schnelle einseitige Kündigung in Sachen Kostenträgerschaft an der Realschule/ FOS vorzunehmen (die NZ berichtete), hat der Birkenfelder VG-Rat in seiner jüngsten Sitzung eine Gefahrenabwehrverordnung erlassen. Sie enthält insbesondere Regelungen über die Anleinpflicht von Hunden auf öffentlichen Straßen und Anlagen sowie die Verpflichtung, dass die von Hunden, aber auch Pferden verursachten Hinterlassenschaften von den Tierhaltern unverzüglich zu entfernen sind.

Von Axel Munsteiner Lesezeit: 4 Minuten