Plus
Allenbach

Hotel Steuer fehlt derzeit noch Fachpersonal – Erstes Fazit fällt dennoch positiv aus

Vor wenigen Tagen erst wurde hinter dem Hotel Steuer eine knapp 70 Quadratmeter große Fläche ausgebaggert und mit Schotter aufgefüllt. Mittlerweile ist dort ein zusätzlicher Biergarten entstanden, der rege genutzt wird.  Foto: Reiner Drumm
Vor wenigen Tagen erst wurde hinter dem Hotel Steuer eine knapp 70 Quadratmeter große Fläche ausgebaggert und mit Schotter aufgefüllt. Mittlerweile ist dort ein zusätzlicher Biergarten entstanden, der rege genutzt wird. Foto: Reiner Drumm
Lesezeit: 3 Minuten

Es läuft zwar noch nicht alles rund im Hotel Steuer, aber Geschäftsführer Guido Steuer und sein Team bewerten die ersten Tage nach der Wiedereröffnung der Gastronomie als einen gelungenen Einstand. Ein erstes Fazit fällt positiv aus.

Die Hotelcrew war, nachdem in der jüngsten Corona-Verordnung Lockerungen in Gastronomie- und Beherbergungsbetrieben verfügt worden waren, bestens vorbereitet. So kam und kommt – wie bei zahlreichen weiteren Unternehmen im Kreis Birkenfeld auch – die Luca-App zum Einsatz, weil es so leichter ist, die Kontaktdaten der Gäste zu erfassen. „An Fronleichnam ...