Archivierter Artikel vom 06.06.2016, 15:41 Uhr
Kreis Birkenfeld

Hoppstädten-Weiersbach: Polizei stellt 6,5 Kilo Amphetamin sicher – Verdächtige in U-Haft

Bereits am vergangenen Donnerstag, 2. Juni, nahmen Beamte einer Spezialeinheit der rheinland-pfälzischen Polizei in der Nähe des Kinos in Hoppstädten-Weiersbach zwei Männer fest. Im Fahrzeug der beiden 35-Jährigen wurden sechs Kilo Amphetamin gefunden.

Symbolfoto: dpa
Symbol
Foto: dpa

Bei den anschließenden Wohnungsdurchsuchungen stellten die Beamten weitere 500 Gramm Amphetamin und typische Utensilien zum Handel mit Rauschgift sicher. Den beiden in Idar-Oberstein und in Buchholz im Westerwald wohnhaften Männern deutscher Staatsangehörigkeit wird gewerbsmäßiger Handel mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge vorgeworfen.

Sie wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach am Freitag dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Bad Kreuznach vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl und die beiden Männer wurden daraufhin zur Untersuchungshaft in Justizvollzugsanstalten eingeliefert. Die Beamten der Kriminalinspektion Idar-Oberstein brachten damit ein über mehrere Wochen andauerndes Ermittlungsverfahren zu einem erfolgreichen Abschluss, berichtet das Polizeipräsidium Trier.