Archivierter Artikel vom 10.01.2014, 10:27 Uhr
Plus
Kreis Birkenfeld

Homosexuelle im Amateurfußball: Toleranz ist längst nicht selbstverständlich

Er will lieber mit einem Mann als mit einer Frau zusammenleben: Mit diesem Bekenntnis, das in anderen Bereichen der Gesellschaft kaum noch für Aufsehen sorgen würde, hat Ex-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger seit Mittwoch für großen Gesprächsstoff gesorgt. Dass der Umgang mit homosexuellen Fußballern auch in Amateurklubs und bei Fans im Kreis Birkenfeld alles andere als eine Selbstverständlichkeit ist, zeigt eine Umfrage der Nahe-Zeitung.

Lesezeit: 3 Minuten