Archivierter Artikel vom 21.07.2016, 13:04 Uhr
Plus

Holzernte am Erbeskopf: Wenn der Wald zur Baustelle wird

Etwa 500 Meter nordöstlich der Radarkuppel am Erbeskopf, der höchsten Erhebung in Rheinland-Pfalz, wird derzeit Fichtenstarkholz geerntet. Dabei werden gezielt über der schon gesicherten Naturverjüngung der Fichtenfolgegeneration hiebsreife Altbäume entnommen, um den jungen Fichten Licht und Raum zum Wachsen zu geben, erläutert der Leiter des Forstamtes Idarwald, Forstdirektor Gerd Womelsdorf.

Lesezeit: 2 Minuten