Archivierter Artikel vom 01.02.2016, 12:23 Uhr
Plus
Mainz/Hochscheid

Höfken: Kahlschlag wird verfolgt

„Kahlschläge über 0,5 Hektar sind in Rheinland-Pfalz nach dem Landeswaldgesetz grundsätzlich verboten und werden in jedem Fall forstrechtlich verfolgt“, stellt Forstministerin Ulrike Höfken klar. Deshalb sei die Kritik des Umwelt- und Naturschutzbundes BUND an der Forstaufsicht im Zusammenhang mit einem Kahlschlag im Vierherrenwald bei Hochscheid nicht nachvollziehbar.

Lesezeit: 1 Minuten