Archivierter Artikel vom 22.06.2013, 05:40 Uhr
Plus
Birkenfeld

Hochschule will Nationalpark befruchten

Mittels Mikrodrohnen miterleben, was sich im Nationalpark tut, oder ihn mit dem E-Bike direkt erkunden: Das sind zwei Ansätze, die mit Hilfe des Umwelt-Campus Birkenfeld angepackt werden könnten – falls der Nationalpark kommt. Die Hochschule in Neubrücke könnte aber auch dazu beitragen, ihn zu einer starken Marke zu machen, wie führende Vertreter im Gespräch mit der Nahe-Zeitung deutlich machten. Tenor dabei: Sie haben großes Interesse, sich in den Prozess einzubringen und ihn durch eigene Aktivitäten in den Bereichen Lehre und Forschung zu begleiten und zu fördern. Nationalpark und Hochschule könnten sich so gegenseitig befruchten und aufwerten.

Lesezeit: 2 Minuten