Archivierter Artikel vom 19.09.2012, 05:54 Uhr
Plus
Niederhambach

Hochbehälter hat sich gesenkt

Das Reservoir, das vor fast genau 100 Jahren zur Wasserversorgung von Niederhambach erbaut wurde, ist ins Rutschen geraten. Mit Betonsteinen, die aussehen wie überdimensionale Lego-Bauklötze, hofft man, den Hochbehälter gegen ein weiteres Absenken sichern zu können. 1,7 Tonnen Dyckerhoff-Betonsteine hat die Gemeinde geordert. Das Besondere: Die Maßnahme wird durch die Ortsgemeinde, die dabei auf engagierte Bürger, aber auch auf Mitglieder des Gemeinderates zurückgreifen kann, in Eigenregie ausgeführt.

Lesezeit: 2 Minuten