„Hexenstreich“ mit Folgen

Eine böse Überraschung erlebte ein Arbeiter der Gemeinde Kirschweiler, als er einen gemeindeeigenen Anhänger entlud.

Eine böse Überraschung erlebte ein Arbeiter der Gemeinde Kirschweiler, als er einen gemeindeeigenen Anhänger entlud. Der Kipper rutschte nach dem Entladen zur Seite und wurde dabei stark beschädigt. Die Halterung des Hängers war vermutlich in der Hexennacht von Unbekannten gelockert worden, so die Polizei.

Mehr am Donnerstag in der Nahe-Zeitung