Archivierter Artikel vom 24.11.2012, 07:00 Uhr

Hertie: Frist vereinbart

Frankfurt/Idar-Oberstein – Innerhalb von zwei Jahren sollen alle bundesweit noch leer stehenden Hertie-Häuser verkauft werden. Diese Selbstverpflichtung stand am Ende des Treffens der „Hertie-Bürgermeister“ mit Gläubigern, Insolvenzverwalter und Vertretern der Deutsche Bank in Frankfurt/Main. „Es ist auf jeden Fall Bewegung drin“, berichtete Oberbürgermeister Bruno Zimmer am Donnerstag im städtischen Bau- und Umweltausschuss.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net