Archivierter Artikel vom 04.07.2019, 15:20 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Haller: Steter Tropfen höhlt den Stein

Auch Silke Haller gehört mit 41 Jahren noch zur jungen Generation der neuen Stadtratsmitglieder in Idar-Oberstein. Die verheiratete Mutter einer zehnjährigen Tochter berichtet: „In meinem Elternhaus wurde schon immer viel über Politik gesprochen. Das prägt einen dann schon, und ich konnte mich im Programm der CDU persönlich am besten finden. Intensiv damit beschäftigt habe ich mich aber erst, als ich 2005 stundenweise in der CDU-Geschäftsstelle beim damaligen Geschäftsführer Walter Mörtl ausgeholfen habe. So lernte ich Julia Klöckner kennen, die mich letztlich als Büroleiterin ihres Wahlkreisbüros eingestellt hat.“

Von Vera Müller Lesezeit: 3 Minuten