Idar-Oberstein

Grünpflege wird immer schwieriger: Mähroboter unterstützen den Baubetriebshof

Klimaschutz und Artensterben sind Themen, die derzeit in aller Munde sind. Jugendliche gehen gegen den Klimawandel auf die Straße, und auch ältere Bürger treten für mehr Naturschutz ein, versuchen mit Insektenhotels oder Renaturierungs- und Entsiegelungsarbeiten auf dem eigenen Grundstück Bienen und andere Nutzinsekten zu unterstützen. Doch wenn es um innerstädtische Flächen geht, hat das Umdenken noch nicht recht eingesetzt, hat Martin Pfeiffer vom städtischen Tiefbauamt festgestellt. Täglich erreichen ihn derzeit Anrufe aus der Bürgerschaft, die Stadt müsse dringend diese oder jene Fläche mal mähen: Es sehe ungepflegt aus ...

Stefan Conradt Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net