Archivierter Artikel vom 17.02.2020, 06:15 Uhr
Plus
Nohen

Grüne wollen die Wahl vertagen: Hauptamtlicher Beigeordneter in der VG Herrstein-Rhaunen bleibt umstritten

Kreis Birkenfeld. Eine Vertagung der Wahl des hauptamtlichen Ersten Beigeordneten in der neu gebildeten VG Herrstein-Rhaunen will der Kreisverband der Grünen erreichen. In der Mitgliederversammlung im Café Allerhand in Nohen, in der es eigentlich nur darum ging, in Nachwahlen zwei Vorstandsposten neu zu besetzen, fing nach zwei Anträgen des Grünen-Mitglieds Rolf Kaucher die Diskussion erst so richtig an.

Von Karl-Heinz Dahmer Lesezeit: 3 Minuten