Archivierter Artikel vom 24.11.2011, 14:43 Uhr
Plus
Kreis Birkenfeld

Grüne: Truppenübungsplatz sollte als Nationalpark nicht tabu sein

Nach Meinung des Kreisverbandes der Grünen sollte der Truppenübungsplatz Baumholder trotz der militärischen Nutzung als Nationalpark oder ein gleichwertiges Biosphärenreservat nicht von vorn herein ausgeschlossen werden. Er begrüßt, dass grundsätzlich mehrere Varianten möglich sind und plädiert für einen ergebnisoffenen Abwägungsprozess. Hinsichtlich des Übungsplatzes sollte aber „bereits jetzt ernsthaft geprüft werden, ob militärische Nutzung und Naturschutz dort ineinander übergehen könnten und eine Unterschutzstellung als Park oder Reservat im Sinne eines ,sanften' Miteinanders oder Überganges möglich wäre. Schon jetzt sollte man sich auf eine nachmilitärische Nutzung vorbereiten“. Ein Abzug würde die Region dann „auch nicht völlig unvorbereitet treffen“, argumentieren die Grünen.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 15 weitere Artikel zum Thema