Kreis Birkenfeld

Griese: Bikepark-Kritiker erzählen Unsinn

So richtig spielte das Wetter bei der vierten Auflage des Nationalparkfestes erst am Nachmittag mit. Vor allem am Sonntagvormittag regnete es stellenweise doch erheblich in Birkenfeld. Da wurde das große Veranstaltungszelt zum trockenen Zufluchtsort, während die Mehrzahl der 35 Standbetreiber auf dem Talweiherplatz sprichwörtlich im Regen standen. Besonders ärgerlich war das Wetter für die Radfahrer, von denen mehr als 40 allein aus den Trauntalgemeinden angeradelt kamen, um der Eröffnung des Projekts „Radlust“ der VG Birkenfeld beizuwohnen. Auch der eigens aufgebaute Pump Track, eine Kunststoffbahn aus gut 20 Wellen, konnte – anders als am Tag zuvor – nur sporadisch genutzt werden.

Stefan Conradt                       Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net