Archivierter Artikel vom 14.10.2011, 16:26 Uhr
Plus
Ellenberg

Granatenfund bei Ellenberg: Bundesstraße ist wieder frei

Ein Granatenfund sorgte am Freitagnachmittag in Ellenberg für Aufregung: Gegen 12.15 Uhr waren in einer Baugrube am Rande der B 269 drei Mörsergranaten gefunden worden. Der Fundort wurde daraufhin weiträumig abgesperrt und einige Anwohner gebeten, ihr Anwesen vorsorglich für eine kurze Zeit zu verlassen. „Eine unmittelbare Gefahr bestand für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt“, sagte ein Sprecher der Polizei. Der Kampfmittelräumdienst der ADD Trier beseitigte die Munitionsstücke.

Lesezeit: 2 Minuten