Archivierter Artikel vom 31.03.2020, 15:08 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Göttschieder Jungs hatten eine tolle Idee: Senioren 222-mal ein Lächeln geschenkt

Ein Brüderpaar wird zum Seelentröster und schenkt 222-mal ein Lächeln. Eine großartige Idee hatten Jan Hendrik und Ole Brusius aus Göttschied: Die Jungs wollten alten Menschen eine Freude machen und zeigen, dass man sie nicht einfach vergisst. Kontaktsperre, Besuchsverbot: Gerade Senioren in Heimen treffen die Maßnahmen in der Krise besonders hart. Sie sammelten Steine, wuschen und bemalten sie anschließend mit leuchtenden Farben und netten Bildern und Worten. Danach brannten sie die Steine, lackierten sie mit Klarlack und desinfizierten alle Steine nochmals. Dabei war Mama Katja gern behilflich.

Vera Müller Lesezeit: 1 Minuten