Archivierter Artikel vom 14.11.2012, 07:02 Uhr
Ruschberg

Gibt's nun kein Geld fürs schnelle Internet?

Die Unstimmigkeiten, Beschuldigungen und Gegenbeschuldigungen in Ruschberg nehmen kein Ende. Ortsbürgermeister Alfred Heu nennt in einer Presseerklärung, die auch als Bürgerbrief im Ort verteilt wurde, die Gründe, weshalb in einer nicht öffentlichen Ratssitzung im September öffentliche Belange behandelt wurden: Die damalige Sitzung sei als nicht öffentliche Sitzung geplant gewesen, die öffentlichen Punkte hätten aus Gründen der Dringlichkeit nachgeschoben werden müssen.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net