Archivierter Artikel vom 15.10.2017, 16:56 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Gewerbe: Sonntägliches Shoppingfinale bei Traumwetter

Experten sind sich einig: Eine Stadt sollte das Einkaufen am Sonntag erlauben, um Innenstädte im Konkurrenzkampf mit dem Onlinehandel zu stärken. Optimal ist es, einen verkaufsoffenen Sonntag immer mit einem besonderen Ereignis – ob Markt, Fest, Stadtjubiläum, Sportwettkampf oder Messe – zu verbinden, das an sich schon mehr Besucher anlockt als das Kauferlebnis selbst. Das war am Sonntag gar nicht nötig, wobei es ein Rahmenprogramm gab. In erster Linie lockte das herrliche Wetter mit Sonnenschein und spätsommerlichen Temperaturen: Wer da nicht Lust aufs Bummeln und Shoppen bekam, lieber auf der Couch saß, war selbst schuld. Und auch die großen Märkte außerhalb zogen Käufer.

Lesezeit: 2 Minuten