Archivierter Artikel vom 07.12.2021, 17:19 Uhr
Kreis Birkenfeld

Gesundheitsamt meldet 27 neue Corona-Infektionen im Kreis Birkenfeld

27 neue Corona-Infektionen hat das Gesundheitsamt des Kreises Birkenfeld am Dienstag gemeldet. Aus der Verbandsgemeinde Birkenfeld sind 13 Personen betroffen, acht kommen aus der VG Herrstein-Rhaunen und sechs aus der Stadt Idar-Oberstein.

Bei der ältesten Neuinfizierten handelt es sich um eine 74-jährige Frau, acht sind jünger als 25. Mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 249,8 liegt der Nationalparklandkreis derzeit unter dem Landesschnitt von 305,8. Die Sieben-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz in Rheinland-Pfalz beträgt 3,55. Das Klinikum Idar-Oberstein versorgt zurzeit 20 Covid-19-Patienten auf der Isolier- sowie drei auf Intensivstation. Das Elisabeth-Krankenhaus Birkenfeld behandelt vier Corona-Patienten und einen Verdachtsfall auf der Isolierstation sowie einen Patienten auf der Intensivstation. Insgesamt wurden seit Beginn der Pandemie bislang 5402 Corona-Erkrankte gezählt.