Archivierter Artikel vom 23.06.2015, 14:53 Uhr
Plus
Fischbach

Generalversammlung der Raiffeisenbank Nahe: Filialschließungen sind nicht vorgesehen

Die Raiffeisenbank Nahe wird vorerst keine ihrer Zweigstellen schließen. „Anders als die Sparkassen sehen wir in der Schließung von Filialen nicht den ersten Lösungsansatz“, stellte Dieter Nehring bei der Vorstellung der Bilanz fürs Geschäftsjahr 2014 klar. Nicht der erste Lösungsansatz, aber einer, dem die Bank irgendwann später folgt? „Ich hoffe, dass wir in der Zukunft nicht gezwungen werden, über dieses Thema nachzudenken.“ Nehring bildet mit Rochus Teschner den Vorstand der Raiffeisenbank Nahe.

Lesezeit: 3 Minuten