Morbach

Geheimtipp Ortelsbruch macht Furore

Wenn das mal keine tolle Werbung für die Region ist: Die Nachrichtenagentur dpa hat auf der ITB in Berlin Tourismusvertreter aller deutscher Bundesländer nach Geheimtipps befragt, also nach Ausflugszielen, die normalerweise nicht an allererster Stelle genannt werden. Für Rheinland-Pfalz fiel die Wahl auf den Erholungswald Ortelsbruch bei Morbach.

Nixenweiher im Erholungswald Ortelsbruch
Im Erholungswald Ortelsbruch in Rheinland-Pfalz gibt es den Nixenweiher mit Wassertretbecken.
Foto: Intension/Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH – dpa

Waldlehrpfad, Nixenweiher mit Wassertretbecken, Waldspielplatz, die historische Ölmühle, ein Premiumwanderweg, Radwege und naturbelassene Fauna und Flora, so weit das Auge reicht. Leider wird in dem kurzen Bericht der nahe Nationalpark (wo es solche Naturerlebnisse ja zuhauf gibt, wenn auch nicht in der geballten Form) völlig unterschlagen. Vielleicht ja auch, weil die Einheitsgemeinde noch immer nicht Ja gesagt hat zum Schutzgebiet. Aber der Nationalparkregion gehört Morbach an. Und für die ist diese Werbung, die von Spiegel Online und zahllosen Tageszeitungen inzwischen deutschlandweit verbreitet wurde, ein Segen. sc