Plus
Rhaunen

Gegen das Vergessen: Auch in Rhaunen sollen Stolpersteine verlegt werden

Mehr als sechs Millionen Juden, Hunderttausende Sinti und Roma, mehr als einhunderttausend Kranke und Behinderte, rund zwanzigtausend politisch Verfolgte, etwa siebentausend Homosexuelle, tausende Christen, darunter allein eintausendfünfhundert Zeugen Jehovas, mehr als zwei Millionen Zwangsarbeiter und eine unbekannte, weil bis heute nicht systematisch aufgearbeitete Zahl sogenannter Asozialer wurden von den Nazis brutal und planmäßig ermordet.

Lesezeit: 2 Minuten
Archivierter Artikel vom 20.06.2011, 11:16 Uhr