Plus
Abentheuer

Gefahr durch Starkregen: Trauntaldorf Abentheuer will Vorsorge treffen

Die Nationalparkgemeinde Abentheuer mit ihren knapp 440 Einwohnern liegt im Tal. Sie ist von Hängen umgeben, die Traun fließt auf ihrem Weg von der Südflanke des Erbeskopfs bis zur Mündung in die Nahe bei Neubrücke durch Abentheuer. Kleine Zuflüsse speisen sie.

Von Karl-Heinz Dahmer
Lesezeit: 3 Minuten
Die bisherige Erfahrung lehrt aber, dass der Bach im Ort offenbar das kleinere Problem ist, wenn es heftig regnet und Hochwasser droht. „Bei Starkregen kommt das Wasser von allen Seiten die Hänge herunter“, betonte ein Zuhörer in einer Versammlung, die unlängst im Abentheurer-Haus stattfand. Dort stellte Brita Knappstein vom Wittlicher Ingenieurbüro ...