Archivierter Artikel vom 30.07.2014, 11:37 Uhr
Plus
Erbeskopf

Geduldspiel: Hunsrückhaus hofft auf Ernennung zum Nationalpark-Tor

20 000 Besucher pro Jahr, rund 150 Veranstaltungen, Tagungen, Seminare: Das Hunsrückhaus am Erbeskopf wird intensiv genutzt. Von der Lage und Infrastruktur her wäre es als Tor zum geplanten Nationalpark geeignet. Doch derzeit heißt es geduldig sein. Notwendige Investitionen werden verschoben.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 105 weitere Artikel zum Thema