Archivierter Artikel vom 14.12.2012, 16:59 Uhr
Birkenfeld

Gasgeruch: 1700 Schüler mussten evakuiert werden

Gasalarm gestern Vormittag in den Räumen der Realschule plus im Birkenfelder Schulzentrum am Berg. In einzelnen Klassen war über einen leichten, gasähnlichen Geruch geklagt worden, schildert Konrektor Bernd Schreiber im Gespräch mit der Nahe-Zeitung. Die Schulleitungen der Realschule sowie der angrenzenden Förderschule, des Gymnasiums und der Grundschule Birkenfeld schickten vorsorglich alle rund 1700 Schüler vorzeitig ins Wochenende.

Bei Messungen durch Feuerwehr, OIE und der US-Feuerwehr Baumholder wurden keine auffälligen Werte ermittelt. Die Birkenfelder Wehr will am Wochenende weiter nach der Geruchsursache suchen. kpm