Plus
Birkenfeld/Morbach

FW-Kandidat Raimund Fey: Außenseiter setzt auf Aha-Effekt und Neugier der Leute

Unter den acht Direktkandidaten, die am 13. März im Wahlkreis 19 Birkenfeld ein Mandat im Mainzer Landtag erringen wollen, nimmt Raimund Fey eine Sonderrolle ein. Denn der Bewerber der Freien Wähler ist selbst gar nicht im Kreis Birkenfeld zu Hause. Der 51-Jährige lebt mit seiner Frau Gudrun im Morbacher Ortsbezirk Bischofsdhron und arbeitet als Zivilbeschäftigter der Bundeswehr in Kappel.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 7 weitere Artikel zum Thema
Von unserem Redakteur Axel Munsteiner Dass Fey für die FW im Birkenfelder Land ins Rennen geht, war - wie er selbst sagt - "eine Bauchentscheidung, die ich innerhalb weniger Sekunden getroffen habe". Und das kam so: Fey ist zwar bereits seit 2011 kommunalpolitisch im Vorstand der FW Morbach aktiv. Zu dem ...