Archivierter Artikel vom 07.08.2016, 15:29 Uhr
Plus

Fusion ist für Dräger die einzig sinnvolle Lösung

Ein Wechsel einzelner Ortsgemeinden im Zuge der Fusion der Verbandsgemeinden Rhaunen und Herrstein über die Kreisgrenze hinweg hält Rhaunens VG-Bürgermeister Georg Dräger für unwahrscheinlich – vor allem, weil dann Ausgleichszahlungen geleistet werden müssten. „Wir werden Ortsgemeinden Absetzbewegungen nicht verbieten können“, erklärte Dräger in der jüngsten Ortsgemeinderatssitzung, „aber letzten Endes entscheidet das Land“.

Lesezeit: 2 Minuten