Plus
Kempfeld

Für neuen Traktor wird Grundsteuer B erhöht – Straßenleuchten werden umgerüstet

Eine Bilanzsumme von etwas mehr als 1 Million Euro für das Jahr 2021 und 904.000 Euro für das Jahr 2022 sowie Umlagen (von denen 44,3 Prozent an den Kreis und 35 Prozent an die VG Herrstein-Rhaunen gehen, dazu kommt die Gewerbesteuerumlage) von jeweils 590.000 Euro – das sind einige der wichtigsten Daten aus dem Doppelhaushalt der Ortsgemeinde Kem-pfeld für das laufende und das nächste Jahr. Der Ortsgemeinderat hat diesen Doppelhaushalt in seiner jüngsten Sitzung im Bürgerhaus verabschiedet.

Von Karl-Heinz Dahmer Lesezeit: 3 Minuten