Archivierter Artikel vom 13.03.2012, 14:00 Uhr
Plus
Birkenfeld

Für den Landkreis Birkenfeld lohnt sich Fotovoltaik zukünftig nicht mehr

Schwarz sieht auch Stefan Linn, der Energiebeauftragte der Kreisverwaltung, für die auf dem Solarmarkt tätigen Firmen aus der Region: Durch die von der Bundesregierung beschlossene Senkung der Einspeisevergütung sei mit neuen Anlagen zukünftig wohl kaum noch ein Geschäft zu machen, meinte Linn in der Kreistagssitzung am Montagabend. Alle Firmen, die in diesem Bereich tätig sind, „werden Probleme bekommen“, befürchtet er.