Archivierter Artikel vom 07.09.2011, 14:15 Uhr
Plus
Hoppstädten-Weiersbach

Fünftklässler waren dem Klimawandel auf der Spur

Rekordbesuch verzeichnete in diesem Jahr die Kinder-Uni am Umwelt-Campus: 420 „Studierende“ aus 21 vierten Klassen von Schulen im Landkreis und aus der saarländischen Nachbarschaft begrüßte am Dienstag der Umwelt-Kasper – 428 Fünftklässler hieß am Mittwochmorgen der Initiator der Aktion, Professor Dr. Klaus Helling, im größten Hörsaal der FH in Neubrücke willkommen. Vor etlichen Jahren – Hellings Sohn besuchte noch den Kindergarten – wurde die Idee der kindgerechten Vorlesungen geboren: Anlässlich eines Sommerfestes im Birkenfelder Wagnersweg überredeten andere Eltern den Professor für Umweltmanagement, einmal in leicht verständlicher Form über seine wissenschaftliche Arbeit zu berichten. Helling nahm die Herausforderung an... – Inzwischen hat sich die Kinder-Uni nicht nur etabliert, längst hat auch der Numerus clausus Einzug gehalten, können nicht mehr alle angenommen werden, die kommen möchten.

Lesezeit: 2 Minuten