Archivierter Artikel vom 09.06.2021, 18:17 Uhr
Kreis Birkenfeld

Fünf weitere Corona-Kranke – Wocheninzidenz bei 13,6

Fünf neue Corona-Infizierte sind am Dienstag im Kreis Birkenfeld hinzugekommen.

Betroffen sind zwei Männer (21 und 51 Jahre) und eine Frau (71) aus Idar-Oberstein sowie eine Frau (56) und ein junger Mann (17) aus der Verbandsgemeinde Birkenfeld.

Von den bislang 2715 Infizierten sind 91 in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben, 2508 gelten als genesen und 116 als akut infiziert. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut Landesuntersuchungsamt vorbehaltlich nachträglicher Korrekturen bei 13,6 und somit unter dem Landeswert von 20,6.

Das Klinikum Idar-Oberstein versorgt zwei Covid-19-Patienten und zwei Verdachtsfälle auf der Isolierstation. Das Elisabeth-Krankenhaus Birkenfeld behandelt momentan einen Covid-19-Patienten sowie einen Verdachtsfall auf der Isolierstation. In häuslicher Absonderung befinden sich neben den 116 aktuell Infizierten rund 250 Kreiseinwohner.

Die Verteilung auf die Gebietskörperschaften seit Beginn der Pandemie: Stadt Idar-Oberstein 1112, VG Herrstein-Rhaunen 608, VG Birkenfeld 659, VG Baumholder 336.